TFF Büchertipps: DAVID RAY GRIFFIN – Das Neue Pearl Harbor Band I & Band II

 

Büchertipps, Terrorismus, Geopolitik
von Manuel Cornelius
Wien, 20. Juli 2017


Bücher zu den Ereignissen des 11.September 2001 gibt es in Hülle und Fülle, doch nur wenige davon verdienen das Prädikat “besonders Lesenswert”. David Ray Grifin, hauptberuflich als Theologe tätig hat zu diesem Thema eine ganze Reihe, um genau zu sein 7, wissenschaftlich fundierte Bücher geschrieben, die in den USA zu Bestsellern avancierten. Dank des Engagements von Oliver Bommer sind die ersten 3 Bände nun auch in Deutscher Sprache erhältlich.

Band 3, der sich vorwiegend Osama Bin Laden und seiner Rolle vom einst hofierten CIA Mann widmet, der Ende der 1970er Jahre auf Idee der Herrn Kissinger, Carter und Brezezinski mit Geldern, Waffen und allerlei anderer Unterstützung ausgestattet wurde um in Afghanistan mit einer eigenen Söldnertruppe gegen die Sowjets zu kämpfen, bis hin zum Staatsfeind Nummer 1 der laut offizieller Geschichtsschreibung bis heute für die Anschläge des 11.September 2001 verantwortlich sein soll. Doch bis heute mehren sich Zweifel an der Offiziellen Darstellung der Ereignisse.

Band I – Das Neue Pearl Harbor – Beunruhigende Fragen zur Bush-Regierung und zum 11. September erschien auf Deutsch bereits 2016, erlangte aber noch nicht jene Beachtung die sich dieses wichtige und vor allem sauber recherchierte Werk verdient hätte. In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt das Oliver Bommer von “Peace Press” die gesamte Griffin Reihe quasi in Eigenregie veröffentlicht, das heisst von der Übersetzung, über Layout, Lektorat bis hin zum Vertrieb läuft alles durch seine Hände. nachdem sich anfangs kein Deutschsprachiger Verlag den Büchern von David Ray Griffin annehmen wollte entschied er sich zu Mut zum Risiko, eine Entscheidung die er heute keineswegs bereut.

Band II – Das Neue Pearl Harbor – Der 11. September, Vertuschung und Enthüllung – zeigt auf welche Diskrepanzen die bis heute in Stein gemeiselte Öffentliche Darstellung hat. Immerhin formieren sich weltweit zahlreiche Wissenschafter, Baustatiker, Architekten, Piloten, Feuerwehrmänner, Sprengmeister und allerlei andere Experten die allesamt die Offizielle Version mehr als nur in Frage stellen. Sie stellen wichtige Fragen und zeigen auf warum die Version die uns von der Bush-Administration als auch zahlreichen Massenmedien, so nicht stimmen kann.

 

Der bedeutende Theologe David Ray Griffin befolgt die Grundidee, daß gegen diejenigen ermittelt werden sollte, die von einem Verbrechen profitieren, und geht gewissenhaft die Beweise zu den Anschlägen des 11. September – aus Artikeln der Mainstream-Presse, Berichten aus dem Ausland, den Werken anderer Forscher und aus den sich widersprechenden Aussagen von Angehörigen der Bush-Regierung – durch und stellt fest, daß diese zusammengenommen die offiziellen Version dieses tragischen Tages ernsthaft in Frage stellen.

Er beginnt mit einfachen Fragen: Warum wurden, sobald der Funkkontakt zu den Flügen verloren ging, nicht unmittelbar Kampfflugzeuge vom nächsten Militärflughafen
hochgeschickt (“alarmmäßig gestartet”)? Etwas, das laut dem eigenen Handbuch der US-Luftfahrtbehörde FAA ein Routineverfahren ist? Warum änderte sich die
Regierungsgeschichte über den Start von Kampfflugzeugen in den Tagen nach den
Anschlägen? Die beunruhigenden Fragen sind hier noch nicht zu Ende: Sie kommen aus allen Teilen der Geschichte und aus jedem Blickwinkel zum Vorschein bis es letztendlich unmöglich ist, die Architekten der offiziellen Geschichte keiner ungeheuerlichen Täuschung zu verdächtigen.

Im Jahre 2004 veröffentlichte David Ray Griffin Das Neue Pearl Harbor – Band 1: Beunruhigende Fragen zur Bush-Regierung und zum 11. September. In mehrere Sprachen übersetzt, half es, eine weltweite Bewegung entstehen zu lassen, die “die Wahrheit über den 11. September einfordert.” Selbst als das Buch weniger aktuell wurde, wurde es weiterhin als der beste Einstieg in dieses Thema genannt.

Nun hat Griffin Das Neue Pearl Harbor – Band 2: Neubetrachtung geschrieben, das Kapitel für Kapitel die Informationen des ersten Bandes aktualisiert. Es zeigt, daß der von unabhängigen Forschern (zu denen jetzt Architekten, Ingenieure, Physiker, Piloten, Politiker und ehemalige Offiziere zählen) konstruierte Fall gegen die offizielle Darstellung weit aussichtsreicher ist, als er es im Jahre 2004 war und es läßt keinen Zweifel daran, daß der 11. September eine Operation unter falscher Flagge war, die entwickelt wurde, um der Bush-Cheney-Regierung einen Vorwand zu liefern, ölreiche muslimische Nationen anzugreifen.

Zusammengenommen, bieten diese beiden Bücher alles, was man braucht, um ein fundiertes Urteil über den 11. September zu treffen – dies gilt für Journalisten, Politiker, Inhaber religiöser Leitungsfunktionen oder einfach nur Bürger, die sich um Wahrheit, Demokratie und Gesetze besorgt sind.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie auf Oliver Bommer´s Internetpräsenz

http://www.peace-press.org

Comments

comments

Kommentar hinterlassen

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

Verschiedene Suchbegriffe